Trotz Regen - Geschwindigkeit im Praxistest von Kindern

Projekt zur Verkehrserziehung an der Grundschule Neuwerk in Rendsburg

Foto: Rendsburger Zeitung, MASUCH

 Am gestrigen Freitag fand in der Grundschule Neuwerk das Projekt "Auf die Bremse fertig los" statt. Erst theoretisch in der Turnhalle dürfen die Kinder spielerisch Erfahrungen mit dem Zusammenspiel von Geschwindigkeit und Bremsweg machen, bevor es dann ins "echte" Leben ging. Trotz Regen war die Begeisterung der Kinder groß, Erwachsene auf ihr Fehlverhalten im Verkehr deutlich hinzuweisen. So rissen zwei Dutzend Kinderhände den roten Daumen in die Höhe, um die Autofahrer vor Ort darauf aufmerksam zu machen, dass sie die Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde überschritten haben.

Presseartikel zum Download