Bamberg - aus Erfahrung gut?

Schulweg-Sicherheit auch 2018 wieder ein Thema

Der Elternbrief © gGKVS

Aus Erfahrung gut ...  wird sich die Stadt Bamberg gesagt haben, denn die Durchführung des Schulweg-Sicherheits-Projektes "Auf die Bremse fertig los" ist fast schon Tradition.

Doch, diesmal geht es auch noch um ein anderes Thema, was bundesweit heiß diskutiert wird: Was passiert, wenn viele Eltern auf einmal ihre Kinder zur Schule bringen - die Elterntaxis.

Um einem Missverständnis vorzubeugen, grundsätzlich ist es zu begrüßen, das Kinder sicher zur Schule kommen - gern auch mit dem Auto. Wenn dies jedoch viele Eltern gleichzeitig machen, dann gibt es ein Problem. Die Autos verstopfen die Zufahrt zu den Schulen, versperren die Sicht und gefährden durch das An- und Abfahren auch die Sicherheit vieler Schüler auf dem Schulweg.

Das hat uns alarmiert und motiviert, etwas zu tun. Das Ergebnis: Der Elternbrief. Er ist eine Präventionsmaßnahme, die sich direkt an die Eltern wendet und an ihre Vorbildfunktion appelliert. Beispiele sollen aufzeigen, wie es auch anders geht. Beispielsweise, in dem man mit anderen Eltern Treffpunkte festlegt, von wo aus bereits mehrere Kinder gemeinsam zur Schule gehen. Das fördert auch noch das soziale Miteinander und stärkt die Selbständigkeit der Kinder, seinen "Schulweg selbst in die Hand zu nehmen". 

Der Elternbrief wird persönlich von den Kindern direkt an die Eltern weitergegeben. Auf diese Art hoffen wir, dass der Brief nicht nur direkt ankommt, sondern auch die Problematik und eine alternative Lösungsmöglichkeit, um sicher zur Schule anzukommen, gemeinsam zu Hause besprochen wird.

Fazit:

Ok, zugegeben, vielleicht reicht ein Brief nicht, um an die Einsicht der Eltern langfristig zu appellieren. Doch steter Tropfen höhlt den Stein und so hoffen wir, er ist ein Anstoß, um auf das Thema aufmerksam zu machen.

Möchte Sie dem Beispiel von Bamberg folgen? Dann melden Sie sich bei uns, wenn Sie an Maßnahmen zur Schulweg-Sicherheit oder dem Elternbrief interessiert sind. Übrigens, diese Maßnahmen setzen wir gemeinsam mit unserem Partner der gGwH um.

Presseartikel zum Download

http://www.infranken.de/regional/bamberg/endloser-kampf-gegen-elterntaxis-in-bamberg;art212,3237677